AQUARELLE & MISCHTECHNIKEN

Galerie 1Galerie 2PDF

Bilder, die beim Malen entstehen, die, wie ein organisches Wesen sich entwickeln, wachsen, in allmählicher Metamorphose identifizierbar werden - so beschreibt Irene Bauer-Conrad ihre Arbeit.

Ihre besondere, eigenständig entwickelte Malweise wird angewendet für die Darstellung ihrer Themen:

Malerisch geschriebene Strukturen, pflanzlich-vegetativ oder konstruktiv-technisch, verspannt und verflochten, auf materialartig und naturhaft wirkenden Untergründen.
Landschaften in ungewöhnlichen Situationen, deren labile Harmonie ihre Verletzlichkeit durch den Menschen darstellt.

Technische Strukturen und Bewegungsabläufe, nur scheinbar funktionierende Maschinen, die den menschlichen Erfindergeist, in ihrer nostalgischen Mechanik, aber auch das Ende des Maschinenzeitalters darstellen.

"Die Farbe fließt, ich staune, korrigiere und kontrolliere.
Ein Bild entsteht, es lebt und benutzt mich.
Ich helfe ihm in die Augen seiner Betrachter."

Mischtechniken